Rückschau Webinar Reihe „MyFuture – Vom Traum zum Beruf“

Nutzen Sie das Angebot der Nachschau der Webinarreihe „MyFuture – Vom Traum zum Beruf“. Falls Sie nach Durchsicht der einzelnen Videos noch Fragen oder Anregungen haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter: myfuture@akooe.at

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

Die wichtigsten Schritte zum Wunsch­beruf/zur Wunsch­schule erfolg­reich meistern

WEBINAR

Inhalt

Dieses Webinar zeigt wie man Struktur und Überblick im Dschungel der Möglichkeiten behält. Lernen Sie die wichtigsten Meilensteine für eine erfolgreiche Berufs- bzw. Bildungswahl kennen.

Referentin

Mag.a Martina Minihuber

AK-Bildungsreferentin mit Schwerpunkt Berufsorientierung, Autorin der BO-Mappe „My Future – Schritt für Schritt zum Wunschberuf“

 

Video folgt

 


Hayal edilen mesleğe ve okula başarı ile ulaşabilmek için atılması gereken önemli adımlar

WEBINAR (in Türkisch)

Inhalt

Bu internet üzerinden yapılan Seminer (Webinar) Avusturya Eğitim Sistemini ve Meslekleri daha iyi anlamanızı sağlayacak. Sizlerle birlikte başarılı Meslek & Eğitim Seçimi yolunda atılması gereken adımları konuşacağız ve bu konu ile ilgili sorularınızı yanıtlayacağız.

Referentin

Seher Sanduvac, MSc

AK-Referentin und Regionalkoordinatorin der Jugendnetzwerke Innviertel

Seher Sanduvac MSc. © Peter Mayr, cityfoto.at

 


Najvažniji koraci do željenog posla ili željene škole za mlade ljude

WEBINAR (in Bosnisch, Kroatisch und Serbisch)

Inhalt

Najvažniji koraci do željenog posla ili željene škole za mlade ljude.
U ovom webinaru razgovarat ćemo o tome kako zadržati strukturu i pregled u moru raznih mogućnosti.
Saznajte kako ćete se uspješno odlučiti za određenu školu ili posao.

Referentin

Sanela Hadaier B.A.,M.A.

AK Referentin und Regionalkoordinatorin der Jugendnetzwerke Wels, Steyr und Kirchdorf

Sanela Hadaier B.A.,M.A. © Peter Mayr, cityfoto.at

 


Berufswahl­entscheidung ohne Druck – Nichts ist so wie es früher war! Worauf es heute wirklich ankommt.

Inhalt

Studien belegen, dass die Familie zentraler Akteur bei der Bildungs- und Berufswahlentscheidung der Jugendlichen ist. Eltern dienen als wichtigste Quelle, um mit dem Jugendlichen gemeinsam über die berufliche Zukunft zu diskutieren. Die junge Generation zeichnet sich durch einen selbstverständlichen Umgang mit neuen Technologien und Flexibilität in Sachen Internet aus. Sie sehen der Digitalisierung im Berufsalltag entspannt und offen entgegen und möchten ihren Arbeitsplatz entsprechend ihrer Fähigkeiten und Neigungen einrichten. Im Webinar geht es darum, als Eltern ein Verständnis zu entwickeln wonach Jugendliche streben und was die Arbeitswelt von heute für sie bereithält!

Referentin

Margit Pichler, BEd MA

Margit Pichler, BEd MA © -, Foto Steiger
Lehrerin der Sekundarstufe I, als Hochschul­professorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Pädagogischen Hochschule in Niederösterreich zuständig für die Lehrgangs­leitung, Planung und Durchführung der Hochschul­lehrgänge „Bildungs- und Berufs­orientierung“, „Berufsorientierungs­koordination“ sowie „Persönlichkeits­stärkung und soziales Lernen“ und für Forschungs- und Projekt­tätigkeit im Bereich der Berufsbildung mit dem Schwerpunkt­thema „Übergangs­prozesse von der Schule in den Beruf“, Beratung und Entwicklung von berufsorientierungs­relevanten Tools für den Einsatz in Schulen.Sie ist Expertin der nationalen Lifelong Guidance-Strategie des Bildungs­ministeriums, aus dieser Expertise heraus Begleitung, Beratung  und Evaluierung verschiedener Berufsorientierungs­projekte auf nationaler und internationaler Ebene. Bundesweite Lehrtätigkeit an den Pädagogischen Hochschulen.

 


Berufs­orientierung in Umbruchs­zeiten – Wenn die Pubertät die Entscheidungsfindung schwierig macht.

Inhalt

Berufsfindung wäre leicht, wenn sie nicht ausgerechnet zu jener Zeit stattfinden müsste, wo Jugendliche den körperlichen und seelischen Umbruch zum Erwachsenen erleben. Pubertät nennt sich diese Phase und bringt oft Konflikte mit sich zwischen dem, was Schule und Eltern erwarten und dem, was die Jugendlichen stattdessen interessiert. Wie kommt man hier zu Entscheidungen, die längerfristig halten und tatsächlich passen?  Das Webinar zeigt die Entwicklungschancen der Pubertät auf und wie sie für die Entscheidungsfindung zur Berufswahl genützt werden können.

Referenten/-innen

Mag.a Katharina Spitzbart

Mag. Katharina Spitzbart © Andreas Girzikovsky, –

Schulpsychologin, Leiterin der Beratungsstelle Gmunden-Vöcklabruck und stellvertretende Abteilungsleiterin in der Bildungsdirektion OÖ.

Arbeitsschwerpunkte: LehrerInnengesundheit/
Diversität als Chance

 

 

 

 

 

 

HR MMag. Andreas Girzikovsky

HR MMag. Andreas Girzikovsky © -, Andreas Girzikovsky

Schulpsychologe,  Leiter der Abteilung Präs.6 der Bildungsdirektion „Schulpsychologie und Schulärztlicher Dienst“.

Arbeitsschwerpunkte: Schulentwicklung/ „Schlimme und schwierige Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Den Stärken meines Kindes auf der Spur – Wie ich mein Kind unterstütze, dass es täglich ein Stück über sich hinauswächst.

Inhalt

In diesem Webinar erhalten Sie basierend auf den Erkenntnissen der Gehirn- und Lernforschung und der Entwicklungspsychologie, Impulse, wie Sie Ihr Kind liebevoll dabei unterstützen können, dass es seine Potentiale entfalten kann. Wir werden uns damit beschäftigen, wie es gelingen kann, dass Sie als Eltern ihr Kind Schritt für Schritt in die eigene Verantwortung und Selbstständigkeit „entlassen“ können, ohne es dabei zu überfordern. Und ich werde auch kurz darauf eingehen, wie wichtig es ist, dass SIE in dieser herausfordernden Zeit auch gut auf sich selbst, Ihre Bedürfnisse und Grenzen achten, weil Sie damit ein Vorbild für Ihr Kind sind.

Referentin

Ines Berger

Ines Berger © -, privat
  • Eltern- und Familienberaterin (Schwerpunkte Pubertät, Schule, Scheidung / Trennung)
  • Familylab Seminarleiterin (Jesper Juul)
  • Rainbows Gruppenleiterin
  • Lerncoach
  • Teenpower-Trainerin
  • Ehemalige AHS-Lehrerin

Als Mutter zweier erwachsener Kinder, als ehemalige Lehrerin und Eltern- und Familienberaterin habe ich mich in den letzten 20 Jahren intensiv damit beschäftigt, wie Beziehung mit Kindern in der Familie und im Umfeld Schule gelingen und gelebt werden kann. In der langjährigen und freudvollen Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen wurde mir immer öfter bewusst, dass der Schlüssel für ein liebevolles Miteinander in der gegenseitigen Wertschätzung und im Zuhören liegt. Ich brenne dafür, Eltern und Kinder auf ihrem gemeinsamen Weg des Wachsens zu unterstützen und zu begleiten. Denn wenn es Eltern schaffen, ihre liebevollen Gefühle auch in liebevolle Handlungen umzusetzen, dann können sich Kinder zu selbstbewussten, psychisch gesunden Erwachsenen entwickeln.

 

 


Zukunfts­berufe – Future Skills! – Welche Schlüsselkompetenzen braucht mein Kind für eine Arbeitswelt 4.0?

Inhalt

Die Berufs- und Arbeitswelt der Zukunft erfordert völlig unterschiedliche Kompetenzen von den Jugendlichen. Reichte es in der Vergangenheit noch aus in einem Berufsfeld ausreichend Fachwissen mitzubringen, wird einem heute eine Komposition von kognitiven und sozialen Kompetenzen gleichermaßen abverlangt. Manuelle Routinearbeit wird heute in vielen Berufen bereits von Robotern übernommen. Komplexe Problemlösungskompetenzen sind demnach neben dem Expertenwissen in einer Arbeitswelt 4.0 mindestens genauso wichtig geworden. Die Frage nach den so genannten Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts und wie man sich diese am besten aneignet, beschäftigt uns in diesem Webinar.

Referentin

Margit Pichler, BEd MA

 

Margit Pichler, BEd MA © -, Foto Steiger

Lehrerin der Sekundarstufe I, als Hochschulprofessorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Pädagogischen Hochschule in Niederösterreich zuständig für die Lehrgangs­leitung, Planung und Durchführung der Hochschul­lehrgänge „Bildungs- und Berufs­orientierung“, „Berufsorientierungs­koordination“ sowie „Persönlichkeits­stärkung und soziales Lernen“ und für Forschungs- und Projekt­tätigkeit im Bereich der Berufs­bildung mit dem Schwerpunkt­thema „Übergangs­prozesse von der Schule in den Beruf“, Beratung und Entwicklung von berufsorientierungs­relevanten Tools für den Einsatz in Schulen.

Sie ist Expertin der nationalen Lifelong Guidance-Strategie des Bildungsministeriums, aus dieser Expertise heraus Begleitung, Beratung  und Evaluierung verschiedener Berufsorientierungs­projekte auf nationaler und internationaler Ebene.

Bundesweite Lehrtätigkeit an den Pädagogischen Hochschulen.

 

 


Berufs­wahl endlich getroffen – was nun? – Geeigneten Betrieb finden und erfolgreich bewerben.

Inhalt

Ihr Kind ist im letzten Pflichtschuljahr und auf der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle? Sie erfahren bei diesem Webinar, wie Sie Ihr Kind bei der Suche nach einer Lehrstelle und bei der Bewerbung unterstützen können. Wir machen einen Ausflug in das virtuelle BerufsInfoZentrum, in dem Sie gemeinsam mit Ihrem Kind nach Informationen suchen können.

Sie bekommen nützliche Infos über die Rechte Ihres Kindes beim „Schnuppern“ beziehungsweise beim Pflichtpraktikum und einem Ferialjob. Falls sich Ihr Kind für die Ausbildung in einem Lehrbetrieb entscheidet, bietet das Webinar auch Informationen rund um dieses Thema!

Referentinnen

Mag.a Petra Destinger

Petra Destinger © -, AMS OÖ

AMS OÖ – war als Jugendberaterin tätig und unterstützte Jugendliche bei der Lehrstellensuche. Als Verantwortliche für das BerufsInfoZentrum informiert sie Schüler/-innen über ihre Ausbildungsmöglichkeiten.

 

 

 

 

Mag.a Barbara Bart

Mag. Barbara Bart © Peter Mayr, cityfoto.at

AK-Referentin und Regionalkoordinatorin der Jugendnetzwerke Gmunden und Vöcklabruck