Peersprojekt ANDERS.MENSCH.SEIN

ANDERS.MENSCH.SEIN fördert eine Unternehmenskultur, in der Gleichstellung einen hohen Stellenwert hat, indem MultiplikatorInnen dafür auf Ebene der Lehrlinge ausgebildet werden. Eine moderne Unternehmenskultur sollte Vielfalt als Chance begreifen, Ungewohntes annehmen können und die damit verbundenen Chancen nutzbar machen.

ZIELGRUPPE

UNTERNEHMEN AUS OÖ, die eine Unternehmenskultur, die Gleichstellung ermöglicht, fördern wollen. LEHRLINGE vom 1.-3./4. Lehrjahr, die während der gesamten Peersausbildung im Unternehmen bleiben. Es können einzelne Lehrlinge unterschiedlicher Klein- und Mittelbetriebe zusammengefasst werden.

WO LIEGT DER NUTZEN FÜR DEN BETRIEB?

• Unterschiedliche Lebenswelten kennen lernen und besser für den Betrieb nutzen können

• Besseres Miteinander der MitarbeiterInnen durch mehr Offenheit gegenüber Unterschieden, dadurch wiederum effzientere Abläufe und weniger Konflikte im Betrieb

• Peer als VernetzerIn

• Innovation durch sichtbarmachen unterschiedlicher Lösungskompetenzen

• Nachhaltigkeit durch Einbeziehung der Lehrlingsbeauftragten bzw. wichtiger Ansprechpersonen der Lehrlinge

• MitarbeiterInnenbindung und dadurch Know-How – Verbleib im Betrieb (Fachkräftemangel)

• Positive Außensicht auf ihr Unternehmen

• Austausch mit anderen Firmen

Anmeldefrist für den nächsten Peersdurchgang läuft ab jetzt. Hier finden Sie alle Infos zur Anmeldung für 2019