Abschlusstagung: Ausgrenzungsgefährdete Jugendliche im Zeitalter der Digitalisierung am 29. Oktober 2018

Smarte Jugend! Smarte Zukunft? 

Zwischen Hype und Hysterie

 

Bild: unsplash

Die AK Oberösterreich lädt Sie und besonders auch Jugendliche aus Ihrem Arbeitsumfeld herzlich zur Abschlusstagung

Smarte Jugend! Smarte Zukunft?

Zwischen Hype & Hysterie

der Veranstaltungsreihe

„Ausgrenzungsgefährdete Jugendliche im Zeitalter der Digitalisierung“

am Montag, 29. Oktober 2018, von 09:30 bis 16:00 Uhr

in der Arbeiterkammer Oberösterreich, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

ein.

Bei unserer Abschlusskonferenz beleuchten wir gemeinsam mit den Referent/-innen Prof.DDr. Nikolaus Dimmel und Univ.-Prof.in Dr.in Martina Mara die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und deren Bedeutungsweise für die berufliche Zukunft von ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen. Die vorangegangenen Veranstaltungen der Tagungsreihe haben deutlich gezeigt, dass viele Jugendliche zu Themen wie Medienkompetenz oder Veränderungen der Arbeitswelt Unterstützung brauchen. Wir führen diese Schwerpunkte zusammen und stellen dabei die Vernetzung untereinander und das Entwickeln von Perspektiven für die tägliche Arbeit in den Vordergrund.

Hier geht´s zum Programm…

Pädagogen/-innen können die Veranstaltung mittels folgender PH-Nummer als Weiterbildung anrechnen lassen: 26F8ÜSA161

Bitte melden Sie sich bis 22. Oktober 2018 unter +43 (0)50/6906-2449 oder per Mail unter jugendnetzwerke@akooe.at zur Konferenz an.

 Wir freuen uns darauf, Sie bei der Konferenz begrüßen zu dürfen!

 

Hier geht´s zur Rückschau der vorangegangenen Veranstaltungen der Reihe „Ausgrenzungsgefährdete Jugendliche im Zeitalter der Digitalisierung“.